C h o r v e r e i n i g u n g  P h ö n i x  H ö n i g s b e r g

Gruß aus Mürzzuschlag

Ltg. Peter Jansch

Aktive Mitglieder des Chores:

Sopran:

Christa Bauer, Adelheid Eder, Daniela Haagen, Sonja Höllerbauer, Maria Jansch, Renate Kargl, Gertrude Ramskogler, Monika Rudacs, Annemarie Würzel, Barbara Zwerschitz

Alt:

Irmgard Braidt, Helga Donnee, Charlotte Filzmoser, Gerda Flieser, Pauline Kirchberger, Sigrun Zebrakovsky

Tenor:

Erich Drosg, Eduard Schneidhofer, Reinhard Lueger, Peter Jansch

Bass:

Franz Holousch, Hermann Schuchanegg, Rudolf Müller, Hans Zebrakovsky

Kontaktadresse:

Erich Drosg

Grabelandgasse 14

A-8682 Hönigsberg

Tel.: 03852/30 5 74

Auszug aus der Vereinschronik:

Die Gründung erfolgte 1891 als "Männergesangsverein Hönigsberg-Langenwang" unter dem Werksverwalter der Bleckmannwerke Georg Holz. Einer der ersten Chorleiter war Dr. Sepp Rosegger (Sohn des Dichters Peter Rosegger), der bis Ende des 1. Weltkrieges diese Stelle inne hatte. 1919 kam es bei der Generalversammlung zu einer Umbenennung in "Arbeitergesagverein Hönigsberg", was wiederum von den bürgerlichen Mitgliedern nicht ohne weiteres zur Kenntnis genommen, und selbst bei Gericht angefochten wurde. Das Gericht gab jedoch der neuen Vereinsletung recht und so kam es zu einer Teilung des Vereines. In den Jahren 1934 bis 1945 wurde der Verein einige Male verboten, und nach Einreichung neuer Statuten wieder zugelassen. Nach dem 2. Weltkreig mußte der Chor aus Männermangel vom Männerchor zu einem gemischten Chor umgewandelt werden und nannte sich auch wieder "Arbeitergesangsverein Hönigsberg". Zahlreiche Konzerte und Auftritte im In- und Ausland sowie Rundfunkaufnahmen prägten die Chorarbeit in den 50iger Jahren bis in die 90iger Jahre. Ein großes Ereignis in der Vereinsgeschichte war die Teilanhme am "Internationalen Chorfest der IDOCO" in Eskilstuna in Schweden 1991, anläßlich des 10jährigen Bestehens des Chores.

Der 1961 auf "Chorvereinigung Phönix Hönigsberg" umbenannte Chor hat zur Zeit 24 aktive Mitglieder und steht seit mehr als 30 Jahren unter der musikalischen Leitung von Peter Jansch. Den Vorsitz hat seit 1978 Erich Drosg inne. Das Liedgut des Chores umfaßt beinahe alle Sparten der Chorliteratur, jedoch die Pflege des heimischen Volksliedes liegt ihm besonders am Herzen.

Die CD

zurück